Newsflash

Länderspielkarten auch noch an der Abendkasse

Für das  Eisnockey-Länderspiel Deutschland-Frankreich am Samstag, 18. April, 20.15 Uhr in der Eissporthalle Ravensburg stehen noch rund 1000 Stehplatzkarten sowie ein geringes Kontingent an SItzplatzkarten zur Verfügung. Die Abendkassen sind ab 17.30 Uhr geöffnet. Der Vorverkauf ist mittlerweile beendet.

 

Mär
16

Schüler beenden die Saison mit einem Schützenfest

EVR – EKU Mannheim (gelb) 20:1 (8:0;8:0;4:1)

Leichtes Spiel hatten die Hausherren gegen eine überforderte Mannheimer Mannschaft.Bereits nach 13 Sekunden stand es 1:0 und nach 34 Sekunden schon 2:0.In regelmäßigen Abständen folgten die weiteren Tore.Die Mad Dogs konnten kaum für Entlastung sorgen, einen Alleingang schloss Dennis Zillman jedoch erfolgreich zum Ehrentreffer ab.

Strafzeiten

EVR: 6 + 10min.

EKU: 14 min.

Torschützen EVR:

Nummer Name, Vorname Tore Ass.1 Ass.2 Scorerpunkte
18 Schulz, Sven 8 0 2 10
12 Dietrich, Jan 4 1 2 7
11 Miller, Matteo 4 2 0 6
9 Jäger, Jon 2 1 2 5
8 Valenti, Lorenzo 1 3 0 4
10 Rodrigues, Stefan 0 4 0 4
14 Oberdorfer, Leonie 0 2 1 3
19 Harbeck, Yannick 1 1 0 2
6 Wirz, Michael 0 2 0 2
23 Muller, Grace 0 1 0 1

Torfolge:

Minute EVR: EKU
01 1:0
01 2:0
03 3:0
04 4:0
07 5:0
14 6:0
19 7:0
20 8:0
25 9:0
28 10:0
30 11:0
31 12:0
32 13:0
33 14:0
34 15:0
40 16:0
48 17:0
55 18:0
57 19:0
60 20:0
49 20:1

 

Geschrieben von Michael Dietrich. Veröffentlicht in Schüler

Mär
04

EVR-Heilbronner EC: Sieg bedeutet Klassenerhalt

Matchball für das Regionalligateam des EV Ravensburg: Mit einem Sieg gegen den Heilbronner EC am Freitagabend könnten die Oberschwaben den Klassenerhalt perfekt machen. Anpfiff ist um 20 Uhr in der Ravensburger Eissporthalle. Das Team von Spielertrainer Alexander Rusch geht selbstbewusst, aber alles andere als übermütig in das vielleicht wichtigste Spiel der Saison. Der 4:0-Auswärtserfolg im ersten Aufeinandertreffen vor Wochenfrist in Heilbronn hat nicht nur die Führung in der Serie „best of three“ bedeutet. Der Erfolg war natürlich gut fürs Selbstbewusstsein, nachdem die Leistungskurve des EVR schon in den letzten Wochen beständig nach oben zeigte.

Zusätzliche Brisanz gewinnt die Partie durch die anderen Play-down-Ergebnisse in der Regionalliga vom vergangenen Wochenende. Der EHC Freiburg, Tabellenletzter in der Hauptrunde, hat völlig überraschend in Eppelheim mit 9:4 gewonnen. Neben den Siegern der drei Play-down-Begegnungen der ersten Runde ist auch der in der Hauptrunde bestplatzierte Verlierer bereits für die kommende Saison qualifiziert. Sollte Freiburg erneut gewinnen, wäre dies automatisch Eppelheim. Weder der EVR noch Heilbronn können sich also auf das Kalkül einlassen, auch im Falle einer Niederlage in ihrer Serie dem Play-down-Finale zu entgehen.

Entsprechend konzentriert werden die Cracks um Kapitän Dominik Fehr zu Werke gehen. Alle wissen schließlich noch, wie mühsam der 3:1-Erfolg in der Hauptrunde zu Hause gewesen ist. Damals stand mit Dustin Haloschan aus dem Kader der „Falken“ ein überragender Torhüter im Gehäuse des Heilbronner Stammvereins. Ob ihn die Gäste wieder mit im Aufgebot haben, wird eine der Fragen sein. Für Spannung ist also gesorgt.

Das EVR-Team hofft, dass sich am spielfreien Wochenende der Towerstars die Ravensburger Fans nicht „eishockeyfrei“ nehmen, sondern das Team beim Kampf um den Klassenerhalt nach Kräften unterstützen. Alle im Ravensburger Lager hoffen, dass es das letzte Saisonspiel ist.

Geschrieben von Winfried Leiprecht. Veröffentlicht in Junioren

Feb
21

Schüler unterliegen Freiburg im eigenen Stadion

EVR – EHC Freiburg 3:7 (0:3;1:2;2:2)

Freiburg begann mit enormem Druck und schnürte die Hausherren im eigenen Drittel ein. So gingen die Wölfe in der 6. Minute folgerichtig in Führung. Gegen die lauf- und spielstarken Breisgauer fand Ravensburg kein Mittel und sie lagen bis zur 29. Minute bereits 5:0 zurück. Im zweiten Drittel kamen die Hausherren aber  insgesamt etwas besser ins Spiel und Jon Jäger erzielte kurz vor der Sirene das 1:5. Den letzten Abschnitt bestritt der EVR beherzter und kam durch Sven Schulz und Jon Jäger innerhalb 39 Sekunden auf 3:5 heran. Die Hausherren blieben eine Weile am Drücker, Freiburg fing sich aber wieder und entschied die Partie mit zwei weiteren Toren.

Strafzeiten

EVR: 6 min.

EHC: 20 min.

 

Torschützen EVR:

Nummer Name, Vorname Tore Ass.1 Ass.2 Scorerpunkte
9 Jäger, Jon 2 0 0 2
10 Rodrigues, Stefan 0 2 0 2
18 Schulz, Sven 1 0 0 1
6 Wirz, Michael 0 1 0 1
8 Valenti, Lorenzo 0 0 1 1
11 Miller, Matteo 0 0 1 1

Torfolge:

Minute EVR: EHC
06 0:1
07 0:2
14 0:3
27 0:4
29 0:5
40 1:5
45 2:5
45 3:5
46 3:6
58 3:7

 

Geschrieben von Michael Dietrich. Veröffentlicht in Schüler

Feb
15

Klarer Sieg der Schüler gegen MERC

EVR – Mannheim ERC 9:3 (1:1;5:2;3:0)

Mannheim hatte sich vorgenommen die Vortagesniederlage wettzumachen und begann engagiert. Sie hatten anfangs die besseren Chancen, jedoch erzielten die Hausherren durch Matteo Miller das 1:0. Die Bemühungen der Jungadler wurden in der 16. Min. mit dem Ausgleich belohnt. So ging es in die erste Pause.

Jetzt steigerte sich der EVR spielerisch deutlich und schoss durch Jon Jäger, Leon Dalldush (Penalty), Michael Wirz und Jan Dietrich mit 5:1 eine deutliche Führung heraus. Danach mussten die Oberschwaben zwar innerhalb einer Minute zwei Gegentreffer hinnehmen, die Scheibe lief aber danach wieder sehr gut durch die Reihen des EV. So stellten Michael Wirz, Leon Dalldush, Matteo Miller und Luca Diana den Endstand von 9:3 her. Ravensburg überzeugte mit starkem Mannschaftsspiel und erzielte viele Tore nach sehenswerten Kombinationen.

Strafzeiten

EVR: 6 + 10 min.

MERC: 6 min.

Torschützen EVR:

Nummer Name, Vorname Tore Ass.1 Ass.2 Scorerpunkte
11 Miller, Matteo 2 3 1 6
6 Wirz, Michael 2 0 1 3
24 Dalldush, Leon 2 0 1 3
9 Jäger, Jon 1 1 0 2
12 Dietrich, Jan 1 0 1 2
5 Diana, Luca 1 0 0 1
7 Schiffmann, Milena 0 1 0 1
10 Rodrigues, Stefan 0 1 0 1
14 Oberdorfer, Leonie 0 1 0 1
8 Valenti, Lorenzo 0 0 1 1

 

Torfolge:

Minute EVR: MERC
10 1:0
16 1:1
25 2:1
34 3:1
35 4:1
37 5:1
38 5:2
39 5:3
40 6:3
43 7:3
53 8:3
55 9:3

 

Geschrieben von Michael Dietrich. Veröffentlicht in Schüler