Das für Samstag um 17 Uhr angesetzte Spiel der Eishockey-Regionalliga Südwest EV Ravensburg – EKU Mannheim ist abgesagt. Die Mannheimer informierten den EVR am Dienstagabend, dass sie aufgrund Sperren und Verletzungen keine spielfähige Mannschaft nach Ravensburg schicken könnten. Die Mindestantrittsstärke in der Regionaliga beträgt neun Feldspieler und ein Torwart. Nachdem Mannheim am Sonntagabend auch das Spiel gegen Bietigheim mit 2:5 verloren hat, sind die “Maddogs” unverändert Tabellenletzter.

Beim EVR hätte man das Spiel gerne ausgetragen, damit die zuletzt so erfolgreiche Mannschaft im Rhythmus bleibt. Schließlich gastieren als nächstes die Spitzenteams aus Hügelsheim und Zweibrücken im Schussental.